Unsere Geschichte

Unsere Geschichte

Interplan wurde 1969 von Anton Kössl in München gegründet. Nach 32 erfolgreichen Jahren hat Kössl 2001 seine Firma in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und diese 2002 verkauft. Gesellschafter sind seitdem Anton Kössls langjähriger Stellvertreter Bruno Lichtinger, Dr. Markus Preußner, der vom Verlag moderne industrie nach München kam, sowie die Kenes Group, eine weltweit operierende Gruppe führender Kongressagenturen.

Am 1. Juli 2003 wurde in Hamburg die erste Niederlassung eröffnet. Hinzu kam am 1. Januar 2008 ein Büro in Berlin, sowie zum Jahresanfang 2010 ein Büro in Leipzig.

Mittlerweile hat Interplan an die 3.000 nationale und internationale Veranstaltungen mit den Schwerpunkten Medizin und Wissenschaft erfolgreich organisiert. Mit über 120 Mitarbeitern in München, Berlin, Hamburg und Leipzig ist Interplan heute eine der führenden Kongressagenturen in Europa sowie im deutschsprachigen Raum.