Kommender Kongress

Der Deutsche Schmerz- und Palliativtag

Individualisierung statt Standardisierung

Wohin bewegt sich die Forschung in der Schmerzmedizin? Wie beeinflussen die aktuellen Strukturen die schmerzmedizinische Versorgung von Patienten mit chronischen Schmerzen in Deutschland? Brauchen wir neue schmerzmedizinische Versorgungsstrukturen in Deutschland?

Hochkarätige Referenten beleuchten diese und weitere Themen und befassen sich intensiv mit der Zukunft der Schmerzmedizin.

Für Ärzte, Apotheker, Physiotherapeuten und andere medizinischen Berufsgruppen werden unter dem Motto „Individualisierung statt Standardisierung" zahlreiche Veranstaltungen angeboten. Diskutieren Sie mit über neue praxisrelevante Erkenntnisse aus der Schmerzmedizin. Wir freuen uns auf Sie.

Schmerz- und Palliativtag

  • 37. Dreiländertreffen der DEGUM, SGUM, ÖGUM / Euroson 2013

    … Besonders hervorheben möchte ich die klare Organisationsstruktur, Aufgabenverteilung, kollegiale Teamarbeit und jederzeitige Unterstützung für alle Belange des Kongresses …
    Prof. Dr. med. Andreas Schuler, Tagungspräsident

  • 49th Annual Meeting of the European Association for the Study of Diabetes

    …Your professional ethics, speed of response, courtesy and availability are impeccable and working with you is a pleasure and has made my job so much easier…
    Elena Jane Fezzardi, Rapiergroup

  • Annual Meeting of the European Association for the Study of Diabetes 2016

    Dr. Monika Grüßer, Managing Director & Chief Medical Officer

    …the convenient online booking tool as well as continuous correspondence with both groups and individual delegates, were handled expertly by your dedicated staff… The venue proposals … as well as the selection of the caterer were perfect and made these events unforgettable.…
    Dr. Monika Grüßer, Managing Director & Chief Medical Officer

  • Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thorax,- Herz- und Gefäßchirurgie 2016

    … Es war ein sehr harmonischer und gelungener Kongress mit einer sehr guten und durchdachten Planung …
    Talke Theisen, DGPK Geschäftsstelle

  • European Academy of Allergy and Clinical Immunology Congress 2014

    … Vor allem, weil Sie sich in der schwierigen Situation nach dem Konkurs von Congrex richtig reingehängt haben und wir (die Kunden) letztlich nicht darunter gelitten haben …
    Gerd Eschholz, Merck – Living Innovation

  • Euro Guch 2016

    Prof. Dr. Dr. H. Kaemmerer

    … wieder einmal für die hervorragende Organisation und Betreung durch Sie und Ihre Mitarbeiter bedanken. Ihr Einsatz hat uns wieder Sicherheit gegeben und zudem Freude gemacht, mit Ihnen zusammen zu arbeiten.
    Prof. Dr. Dr. H. Kaemmerer

  • 38. Gemeinsame Tagung der BUV und der ÖGU

    … Die Zusammenarbeit mit Interplan habe ich dabei … ,als sehr belebend, stets konstruktiv und entspannend empfunden … Auch retrospektiv bin ich mit der Organisation, der Vorbereitungsphase und der Tagung selbst äußerst zufrieden und werde mich gerne daran …
    Prof. Dr. Dorothea Weckermann, Präsidentin der Bayerischen Urologenvereinigung

  • 4th International Congress of the EuroELSO

    … es war ein Vergnügen, mit Ihrem Team zusammenzuarbeiten … und ich glaube, sowohl wissenschaftlich als auch atmosphärisch ist uns etwas Besonderes gelungen …
    Dr. Thomas Müller, Chairman EuroELSO 2015

  • 63. Kongress der Nordrhein-Westfälischen Gesellschaft für Urologie e. V.

    Prof. Dr. med Susanne Krege, Tagungspräsidentin

    Als diesjährige Präsidentin der Nordrhein-Westfälischen Gesellschaft für Urologie durfte ich am 08./09. Juni 2017 unseren Regionalkongress in Essen ausrichten. Dass dies für mich jederzeit eine Freude war, verdanke ich in erster Linie dem Team von Interplan. Vorbereitung und Durchführung waren professionell. Stets war eine persönliche Ansprache möglich, und man merkte, dass die Beteiligten mit Herzblut dabei waren. All dies spiegeln auch die Rückmeldungen der Kongressteilnehmer wieder.
    Prof. Dr. med Susanne Krege, Tagungspräsidentin

  • 3rd International Congress Hidden Hunger

    Jana Tinz, Universität Hohenheim

    Vielen Dank für die fantastische Unterstützung bei der Organisation unseres Kongresses! Das war wirklich eine Betreuung der Spitzenklasse. I-N-T-E-R-P-L-A-N ist eben: Intelligent-Nett-Toll-Entscheidungsfähig-Routiniert-Professionell-Liebenswürdig-Aufmerksam-Nachhhaltig. Wir kommen in jedem Fall auf Sie zurück und empfehlen Sie wärmstens weiter!
    Jana Tinz, Universität Hohenheim

Blog