COMPLIANCE Grundsätze

COMPLIANCE Grundsätze

Interplan hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1969 eine stabile Vertrauensbasis als stets verlässlicher, loyaler und fairer Partner aufgebaut. Dieses Vertrauen ist ein bedeutender Baustein unseres Erfolgs.
Unser Ziel ist es, diesen Erfolg auch in Zeiten von sich ständig ändernden und komplexer werdenden Anforderungen nachhaltig zu sichern. Dafür haben wir die folgenden Compliance Standards für uns festgelegt – als ethische und rechtliche Leitlinien für ein verantwortungsvolles Verhalten.

Wir dulden keine Form der Diskriminierung


Interplan toleriert keinerlei Diskriminierung oder Belästigung, weder innerhalb des Unternehmens noch in allen Geschäftsbeziehungen. Wir bekennen uns zu fairem, tolerantem und gleichem Handeln gegenüber allen Personen ohne Rücksicht auf Alter, Geschlecht oder Behinderung, Herkunft, Rasse, politischer Haltung, Religion oder sexueller Orientierung.

Wir handeln stets integer und lehnen jede Form von Korruption oder Bestechung strikt ab


Interplan akzeptiert keinerlei Korruption, weder aktiv noch passiv, Bestechung und persönliche Vorteilsnahme oder -gewährung. Das gilt insbesondere für den Umgang mit Vertretern der pharmazeutischen Industrie, öffentlich-rechtlichen Auftraggebern und politischen und anderen Amtsträgern. Es dürfen unsererseits keinerlei Geschenke angenommen oder Vorteile und Vergünstigungen gefordert werden, die dazu geeignet erscheinen, die persönliche und unabhängige Entscheidungsfindung in unzulässiger Weise zu beeinflussen.

Gleichzeitig verpflichten wir uns, Geschenke, Vorteile und Vergünstigungen an öffentlich-rechtliche Auftraggeber und Industrievertreter lediglich in einem geschäftsüblichen und angemessenen Rahmen abzugeben oder zu gewähren, so dass von vornherein grundsätzlich ausgeschlossen ist, dass diese mit unlauteren Absichten, insbesondere Bestechungsvorsatz hingegeben werden sollen.

Wir unterstützen den internationalen Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung


Interplan handelt verantwortungsbewusst bei der Auswahl ihrer Geschäftspartner und unterhält Geschäftsbeziehungen ausschließlich zu Personen oder Unternehmen, die legalen und legitimen Aktivitäten nachgehen. Wir halten alle gesetzlichen Vorgaben zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung ein und verfolgen dabei konsequent eine dem Geschäftszweck angemessene „Know Your Customer“-Politik.

Wir verhalten uns stets gesetzeskonform


Interplan handelt in ihrem Geschäftsfeld stets unter Einhaltung der einschlägigen Gesetze und Vorschriften. Mitarbeiter und externe Partner dürfen sich in ihrem Aufgabenbereich weder in illegale Vorgänge verwickeln lassen, noch solche Vorgänge tolerieren. Die Rechnungslegung erfolgt vollständig und genau unter dem Grundsatz größtmöglicher Transparenz, die Geschäftsberichte werden unter Beachtung aller gesetzlichen, vor allem handels- und steuerrechtlichen, Vorgaben aufgestellt und vermitteln ein der tatsächlichen Vermögens-, Ertrags- und Finanzlage entsprechendes Bild. Wir bekennen uns zur Einhaltung aller Vorschriften für Gesundheit, Sicherheit sowie Jugend- und Arbeitsschutz.

Darüber hinaus sind wir uns bewusst, dass für pharmazeutische und medizintechnische Unternehmen verschiedene Handlungsrichtlinien und Kodizes, wie z. B. die Richtlinien der/des FSA/AKG/EFPIA, BVmed/Eucomed, die Berufsordnungen der Landesärztekammern sowie nationale Gesetze, wie das Heilmittelwerbegesetz, gelten. Wir verpflichten uns, die Grundlagen für die Einhaltung dieser Handlungsrichtlinien und Kodizes zu schaffen und die Unternehmen bei der Umsetzung der für sie geltenden Vorschriften zu unterstützen. Vor allem die einschlägigen Transparenzvorgaben werden von uns ausdrücklich anerkannt und wir wirken bestmöglich an deren Realisierung mit.

Wir gehen mit vertraulichen Informationen verantwortungs­bewusst um und sorgen für den Schutz und die Sicherheit personenbezogener Daten


Verantwortungsbewusster Umgang mit vertraulichen Unterlagen oder Informationen ist die Grundlage für das Vertrauen, das unsere Kunden und Partner Interplan entgegenbringen. Interplan schützt kunden- oder personenbezogene Daten vor unberechtigtem Zugriff, Weitergabe und vor Verlust, sowohl in Bezug auf das Unternehmen und seine Mitarbeiter selbst, als auch auf Auftraggeber und Partner. Wir sorgen in geeigneter Weise für die erforderliche Datensicherheit und die Einhaltung und Umsetzung der maßgeblichen datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Wir handeln ressourcenschonend und nachhaltig


Wir bemühen uns bei allen Tätigkeiten, einen respektvollen, schonenden und sparsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen sicherzustellen. Bei der Auswahl von externen Partnern und Dienstleistern werden nach Möglichkeit ökologische und soziale Kriterien berücksichtigt. Bei allen von Interplan organisierten Tagungen und Kongressen streben wir Material- und Energieeinsparung sowie Vermeidung und Reduzierung von Abfällen an, um sie so umweltfreundlicher gestalten zu können.

Das Vermögen und die zur Verfügung stehenden Arbeitsmittel sowie sonstiges betriebliches Eigentum von Interplan dürfen nicht für private Zwecke missbräuchlich verwendet und auch nicht an Dritte weitergegeben werden, wenn dies die Interessen von Interplan beeinträchtigen oder diese untergraben würde.

Verpflichtung aller Interplan Mitarbeiter


Diese COMPLIANCE Grundsätze bauen auf unseren Unternehmensleitlinien auf und alle Mitarbeiter sind verpflichtet, ihr Handeln danach auszurichten.

Besteht Anlass zu der Vermutung, dass gegen einen der vorstehenden COMPLIANCE Grundsätze verstoßen wird, ist umgehend die Geschäftsleitung zu informieren. Das betrifft auch vermutete Zuwiderhandlungen durch externe Partner oder Auftraggeber. Wer in redlicher Absicht illegale oder unzulässige Handlungen meldet, muss nicht mit Nachteilen oder Konsequenzen rechnen; das gilt selbst dann, wenn sich die Meldung im Nachhinein als unbegründet erweisen sollte.