CSR – Corporate Social Responsibility

CSR – Corporate Social Responsibility

Wir bekennen uns zu verantwortungsvollem und nachhaltigem unternehmerischen Handeln. Dazu zählt primär die Verantwortung für die Gesellschaft, die Umwelt und die Mitarbeiter.

Gemäß unseren Unternehmensleitlinien bekennen wir uns zu verantwortungsvollem und nachhaltigem Handeln. Der Umweltschutz ist fest in unseren Arbeitsalltag integriert. Es geht hierbei neben der ökologisch orientierten Gestaltung von Einkaufs- und Arbeitsprozessen, vor allem um die Sensibilisierung von Mitarbeitern, Dienstleistern und Kunden.
Anfang 2009 hat sich bei uns die Arbeitsgruppe, Green Office Team, zusammengetan mit dem Ziel das Bewusstsein aller Mitarbeiter für die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu schärfen. Dem Green Office Team obliegen Planung, Umsetzung und Kontrolle von „grünen“ Maßnahmen.

Bisherige Aktivitäten:

  • In 2014 sind wir der Initiative „fairpflichtet“ beigetreten - dem Nachhaltigkeitskodex der Veranstaltungswirtschaft.
  • Interner Nachhaltigkeitsberater: Einen Event energieeffizient, umwelt- und klimafreundlich organisieren. Nachhaltigkeitsberater vermitteln individuelle Komplettlösungen zur Realisierung nachhaltiger Kongresse, Tagungen und Events, von der Organisation bis zur konkreten Umsetzung.
  • Anschaffung eines Videokonferenzsystems, um Geschäftsreisen zu reduzieren.
  • Umstellung auf grünen Strom von Greenpeace Energy; erzielte Einsparung: 30 t / Jahr CO2-Ausstoß.
  • Nutzung von Recycling-Papier und -Umschlägen sowie umweltgerechten Reinigungsmitteln.
  • Anschaffung von Kippschaltern, um den Stromverbrauch bei technischen Geräten im Standby-Modus zu reduzieren.
  • Aktive Einbindung aller Mitarbeiter in den Prozess.
  • Berücksichtigung regionaler Lieferanten.
  • „Grüner“ Dialog mit unseren Dienstleistern und Kunden.
  • Planung und Erstellung von gemeinsamen Nachhaltigkeitskonzepten mit allen Dienstleistern und Kunden.
  • Papierlose Teilnehmerregistrierung
  • Digitale Ablage

Soziales Engagement:

  • Unsere jährliche Weihnachtsspende geht ausschließlich an wohltätige Einrichtungen.
  • Im Rahmen der Flüchtlingskrise 2015/2016 erhalten Mitarbeiter für die Unterstützung der Hilfsdienste Sonderurlaub.
  • In Abstimmung mit dem Veranstalter und den Ausstellern sammeln wir nach dem Kongress nicht mehr benötigte Warenproben oder Werbeartikel ein und leiten sie an Bedürftige weiter.
  • Ein Kinderdorf in Ghana und eine Initiative vom Lions Club in Kenia unterstützen wir mit überzähligen Kongress T-Shirts, Blöcken, Stiften etc.

Kontakt:
Interplan Green Office Team
greenoffice@interplan.de
Telefon: +49 89 548234-0
Twitter: Green Office ‏@IPlan_GO


GCB Nachhaltigkeitsberater fairpflichtet – Nachhaltigskodex der Veranstaltungswirtschaft Ökoprofit München 2012