Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie

Die Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie ist das älteste Teilgebiet der Kinderheilkunde. Sie ist 1973 aus der im Oktober 1969 gegründeten „Arbeitsgemeinschaft für Pädiatrische Kardiologie" hervorgegangen. Gründungsväter waren Prof. Dr. J. Stoermer (Essen) und Prof. Dr. H. W. Rautenburg (Gießen). Die DGPK ist eine gemeinnützige medizinische Fachgesellschaft mit dem Ziel der Förderung von Wissenschaft, Diagnostik und Therapie sowie der Prävention von angeborenen und erworbenen Herz- und Kreislauferkrankungen im Kindes- und Jugendalter.

Seit 2016 findet die Jahrestagung zeitgleich am selben Ort mit der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) statt und wird seitdem von Interplan betreut.

Veranstaltungen – ein Auszug

  • 2016 Leipzig
  • 2017 Leipzig
  • 2018 Leipzig
Prof. Schmaltz, Geschäftsführer und Prof. Paul, Tagungspräsident DGPK

…Die Begleitung der Vorbereitung und Durchführung der 49. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie in Leipzig 2017 durch Interplan war persönlich und professionell. Die Zusammenarbeit war für unser Organisationsteam ein großes Vergnügen. Die Jahrestagung war sowohl wissenschaftlich als auch wirtschaftlich ein voller Erfolg…

Prof. Schmaltz, Geschäftsführer und Prof. Paul, Tagungspräsident DGPK