Loading …
Azubis

Azubis "on Tour" ein Rückblick auf die IMEX 2019 in Frankfurt

03.06.2019

Zur IMEX, der wichtigsten Fachausstellung in Deutschland für Meetings, Conventions, Events und Incentive-Reisen sind wir in diesem Jahr mit 3 Azubis und Melanie Meyer (Personalreferentin) gereist. Wie jedes Jahr wurden wir von Ursula Lau-Thurner, der ehemaligen Geschäftsstellenleiterin von Interplan Hamburg, begleitet. Sie ist bestens vernetzt, kennt alle und jeden und hat für uns im Vorfeld interessante Termine koordiniert.

Der Tag startete mit einem Vortrag vom GVB German Convention Bureau über die Veränderungen unserer Kongresse in den nächsten Jahren durch neue Technologien. Das war richtig interessant und wir haben einen guten Überblick bekommen, was uns in der Zukunft erwartet - gerade hinsichtlich einer engeren Zusammenarbeit mit den Teilnehmern.

Danach besuchten wir einige Stände in der Discovery Zone z.B.:

ELECTRIC DANCE THEATRE: hier ging es um Hologramme. Diese Technologie kann verwendet werden, um Referenten als Hologramme auf eine Bühne zu projizieren. Der Referent braucht also nicht persönlich anwesend sein, um einen Vortrag zu halten.

NOX Robots warb mit 2 Robotern, von denen einer beeindruckende Dance-Moves präsentierte und der andere einen personalisierten Gruß an unser Büroteam in München sendete.

Für ein Foto anlässlich unserer Interplan Foto Challenge zum 50-jährigen Jubiläum, kam uns der Stand von 360ties gerade recht. Mehr als 20 Kameras waren hier im Einsatz, um dieses Foto mit 3D Effekt zu machen.

3D Foto am Stand von 360ties
3D Foto am Stand von 360ties: Interplan Azubis mit Guide U. Lau-Thurner und M. Meyer

Dann ging es kurz zum Interplan-Stand, um unsere Kollegen zu begrüßen und gleich weiter zu einem Vortrag über Präsentationstraining. Neu war hier schon das Sitzungsformat Campfire Session: Alle Teilnehmern saßen in lockerer Atmosphäre im Kreis. Dadurch fällt der offene Austausch wesentlich leichter und ist auch weniger förmlich.

Danach trafen wir Heike, eine Kollegin aus dem Interplan Hotel-Team. Sie nahm uns mit zu 2 Hotelterminen mit dem Mélia und dem Dorint Hotel. Es hat richtig viel gebracht "live" bei so einem Termin dabei zu sein und zu sehen wie richtig gute Networking funktioniert.

Zum Abschluss schauten wir uns dann noch eine Präsentation vom German Convention Bureau an.
Diesmal ging es um die Auswirkungen der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auf Veranstaltungen in Europa. Welche Entwicklungen (politisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich) müssen von Eventagenturen einbezogen und beachtet werden, um sich für einen Standort zu entscheiden.

Damit war der offizielle Part für uns vorbei und wir konnten selbständig die einzelnen Stände erkunden, z.B. haben wir eine Fahrt mit VR-Brille durch das neue CCH Congress Center Hamburg gemacht. Dann gab es am Interplan Stand noch eine Brezel für den Heimweg.

Insgesamt war es ein sehr interessanter Tag mit vielen tollen und spannenden Eindrücken.

Interplan Azubi mit VR Brille virtuell durch das neue CHH
Interplan Azubi mit VR Brille virtuell durch das neue CHH

Zurück zur Übersicht