"Frankfurt is calling" IMEX 2016

25.04.2016

04.00 Uhr morgens - Aufstehen ist angesagt, denn „Frankfurt is calling". Acht verschlafene Gesichter am Münchner Hauptbahnhof, nun noch schnell einen Coffee-to-go zum Wach werden dann geht es auch schon los Richtung Frankfurt. Nach dreieinhalb Stunden erreichen wir die Messe Frankfurt, wo jährlich die IMEX stattfindet.

Auf der IMEX trifft sich die globale MICE-Branche an einem Ort – nah, innovativ, effizient. Über 3.500 internationale Aussteller – darunter Tourismusverbände und –organisationen, Hotelketten, Fluggesellschaften und Destination Management Companies – präsentieren ihr Leistungsangebot auf der IMEX. Das ist Networking pur!

Betreut werden wir vor Ort von Ursula Lau-Thurner, der Geschäftsstellenleiterin des Hamburger INTERPLAN Büros. Wir treffen uns im Counterbereich der Messehalle 8. Nun noch die Namensschilder anlegen und die IMEX kann für uns starten.

Wir merken es sofort: Ursula Lau-Thurner ist mit Herzblut und Leidenschaft bei der Sache. Ihre über die langen Jahre gesammelte Erfahrung und Ihre Kontakte sind beeindruckend. Sie kann so viel zu INTERPLAN erzählen, was uns vorher noch gar nicht so bewusst war. Von ihr kann man sich neben dem fachlichen Know-how auch viele weitere Dinge abschauen, z.B. wie man Small-Talk führt, geschäftlich und professionell auftritt. Jeder von uns ist total begeistert von den ganzen neuen Informationen und vor allem auch von der doch sehr großen Messe mit den vielen Ausstellern.

Zu Besuch waren wir u.a. auf den Messeständen der ICCA und IAPCO – zwei wichtigen Verbänden, bei denen INTERPLAN Mitglied ist.
An jedem der von uns besuchten Stände hatte Ursula Lau-Thurner für uns vorab Termine vereinbart, damit wir gleich die richtigen Ansprechpartner kennenlernen und bestens informiert werden. Besonders die Termine bei der ICCA und bei IAPCO waren interessant, da man so überhaupt erst einmal eine Vorstellung bekam, was diese genau machen und wo die jeweiligen Vorteile für die Mitglieder liegen. Lisanne L., Trainee: "Bemerkenswert finde ich in diesem Zusammenhang auch, dass sich in diesen Verbänden (besonders bei IAPCO) eigentlich Konkurrenten gegenseitig unterstützen, um allgemein die Qualität der Branche zu erhöhen."

Die Resonanz auf den IMEX Besuch ist unter uns Azubis gegen Ende des doch auch anstrengenden Tages sehr gut. Wir konnten viele Eindrücke über die Eventbranche sammeln, sehen wie alles vernetzt ist und was INTERPLAN dazu beiträgt. Zu guter Letzt konnten wir alle unseren persönlichen Horizont für die Branche erweitern und auch mal über den Tellerrand hinausblicken.

Vielen Dank an INTERPLAN und vor allem an Ursula Lau-Thurner für diese tolle Erfahrung!

Zurück zur Übersicht