Saarländisch-Pfälzische Internisten Gesellschaft

Die 1956 gegründete Saarländisch-Pfälzische Internistengesellschaft e. V. (SPIG) wendet sich in erster Linie an die praktischen Ärzte und Internisten mit dem Ziel Mediziner aus dem Krankenhaus und dem niedergelassenen Bereich zu vereinen. Sie wendet sich alle, die miteinander und voneinander lernen möchten.
Die Fortbildungskongresse vermitteln Jahr für Jahr den aktuellen Wissensstand auf dem Gebiet der Inneren Medizin an die in Praxis und Klinik tätigen Ärzte. Von Anfang an sollten die Kongresse der SPIG auch der Neuanknüpfung persönlicher Beziehungen und der Vertiefung vorhandener Kontakte zwischen den Ärzten aus der Pfalz und von der Saar sowie der benachbarten Regionen dienen. Dies verlieh den Jahrestagungen neben dem anerkannt hohen wissenschaftlichen Niveau und dem besonderen Wert für die tägliche Praxis von jeher eine zusätzliche "familiäre" Note, die ganz wesentlich zur Beliebtheit der Veranstaltung beigetragen hat.


2003 wurde Interplan erstmals mit der Durchführung der Jahrestagung beauftragt. Somit zählt die SPIG zu einem der treuesten Interplan-Stammkunden.

Veranstaltungen – ein Auszug

  • Seit 2004 jährlich in Neustadt an der Weinstraße