Loading …
ECN 2020 virtuell - umfassend und attraktiv

ECN 2020 virtuell - umfassend und attraktiv

15.01.2021

Als größte deutsche Live-Veranstaltung des Fachbereichs war der ENDOCLUBNORD auch 2020 wieder das Forum für alle Endoskopikerinnen, Endoskopiker und Assistenzpersonal, die sich einen brandaktuellen Überblick über klinische Standards und neueste Entwicklungen verschaffen wollten.

Dieses Jahr fand der ENDOCLUBNORD 2020 erstmals virtuell statt und präsentierte sich mit einer neuen Programmstruktur noch umfassender und attraktiver. Über 2.700 Teilnehmer verfolgten die Live-Sessions, besuchten 11 Firmen und Sponsoren in der virtuellen Ausstellung und chatteten engagiert und detailreich mit der wissenschaftlichen Leitung.

Eine Erweiterung und Nachbereitung des ENDOCLUBNORD Anfang November 2020 stellten drei Post-Processing-Termine dar, die den ursprünglichen zweiten Präsenz-Veranstaltungstag ersetzen. Mit dem Titel „Ergebnisse und Evidenz der Fälle" wurde an drei Nachmittagen im November, Dezember und Januar für jeweils zwei Stunden virtuell präsentiert und diskutiert. Gefühlt war es somit der "längste ENDOCLUBNORD aller Zeiten". 

Durch die komprimierte Dauer und Platzierung an Mittwochnachmittagen eigneten sich die Termine perfekt für eine Live-Teilnahme der Ärzte und ermöglichten darüber hinaus zusätzliche virtuelle Öffnungszeiten für die Industrieausstellung.

ECN Lobby
ECN Lobby
Livestream
Livestream
Interplan Team vor Ort
Interplan Team vor Ort
Industrie-Ausstellung
Industrie-Ausstellung

Prof. Jürgen Pohl
Prof. Jürgen Pohl

„Es war wirklich für alle eine Mammutaufgabe und die Nerven waren angespannt – aber es hat sich gelohnt! Ich habe sehr gutes Feedback für die Veranstaltung bekommen und möchte mich nochmal ganz herzlich persönlich bei Ihnen und dem Interplan-Team bedanken."

Prof. Jürgen Pohl, Mitglied der wissenschaftlichen Leitung, Hamburg

Zurück zur Übersicht