Loading …
10-jähriges Interplan-Jubiläum Sandra Rudolph # November 2010 – November 2020

10-jähriges Interplan-Jubiläum Sandra Rudolph # November 2010 – November 2020

20.11.2020

Wir gratulieren unserer Hamburger Kollegin Sandra Rudolph zu 10 Jahren bei Interplan

10 Jahre voller spannender Aufgaben und Herausforderungen, nationaler wie internationaler, großer und kleiner Veranstaltungen und tollen Momenten mit Kollegen, Kunden und Partnern.

Anlässlich des Jubiläums blicken wir mit Sandra zurück und bekommen einen kleinen exklusiven Einblick hinter die Kulissen ihrer Interplan-Historie...

Was waren Deine schönsten und einprägsamsten Momente in den letzten 10 Jahren? Woran denkst Du gerne zurück?

  • ... die Sommerfeste bei Lichtingers im Garten
  • ... die vielen leckeren Teamabende mit den lieben Kollegen; wenn das gesamte Projektteam – teilweise über alle Standorte hinweg – am Ende eines anstrengenden Kongresstages fröhlich & gesellig zusammengesessen und manchmal auch ordentlich gefeiert hat
  • ... wenn ich nach teilweise mehr als einem Jahr Vorbereitungszeit kurz vor Ausstellungseröffnung durch die saubere, ruhige Halle gehe mit all den schön designten Ständen – das ist jedes Mal und immer wieder ein beeindruckender Moment

Was macht es für Dich besonders, bei und für Interplan zu arbeiten?

  • ... das volle Vertrauen der Geschäftsführung zu haben
  • ... dass ich mich im Laufe der Jahre weiterentwickeln durfte
  • ... die Abwechslung zwischen 50 und 5.000 Quadratmetern, zwischen 10 und 150 Ausstellern, zwischen Lübeck, Krakau, Barcelona, Lissabon, Montreal, London, Wien, Wiesbaden, Leipzig – alles in einem Jahr

Du bist Teamleitung der Ausstellungsabteilung in Hamburg. Was ist Deine liebste Tätigkeit in Deinem Aufgabengebiet?

  • ... ich liebe die Vorstellung, dass sich aus der Planung auf dem Papier bzw. in AutoCad eine kleine Stadt entwickelt, dass die Ausstellung als Plattform zum Austausch dient, die im besten Fall dazu beiträgt, dass unsere Medizin besser wird und am Ende Menschen gesundmacht oder sogar Leben retten kann.
  • ... in unseren Hochphasen liebe ich es, wenn die Tage früh beginnen, das Telefon nicht stillsteht, den ganzen Tag die E-Mails um die Wette tanzen und das gesamte Team trotzdem einen kühlen Kopf behält, wir uns gegenseitig unterstützen und vor allem nicht den Humor verlieren und Spaß im Chaos haben.

Was ist Dein wertvollstes Learning der vergangenen 10 Jahre? Was konntest Du persönlich durch die Arbeit mitnehmen?

  • ... bei all dem - auch positiven - Stress, den verschiedenen „Baustellen", die wir mehrheitlich parallel bearbeiten, die Ruhe zu bewahren; wir operieren nicht am offenen Herzen. ;-)
  • ... mir ist es wichtig, mit offenen Augen und Ohren zu arbeiten und nie aufzuhören, mich selbst, mein Handeln zu hinterfragen, nach Verbesserung und Optimierung zu streben; sowohl im Projekt als auch im Umgang mit Kollegen, Partnern, Leistungsträgern und Kunden

Auf weitere schöne, inspirierende, lustige gemeinsame Jahre!

Zurück zur Übersicht