Wissenschaftliche Wolken!

Wissenschaftliche Wolken!

30.11.2016 Wissenschaftliche Wolken!

Jedes Jahr stehen wir für den Kongress der Viszeralmedizin vor der gleichen Herausforderung: seit Jahren schon gibt es keine Poster mehr, sondern jedes Abstract wird mit einer Kurzpräsentation vorgestellt – also ein echter kleiner Vortrag. An zwei Tagen finden von früh bis spät in 4 Räumen für 50 Personen diese Kurzvorträge statt. Die Räume sind in die Industrieausstellung integriert und jedes Jahr wieder wird über eine Alternative zu den eher langweiligen Messebaulösungen gesucht. Dieses Jahr hatten wir zum ersten Mal die Idee mit den aufblasbaren Konferenzräumen von „dryspace“

Die mobilen Bauten gibt es in allen möglichen Formen. Sie werden in kurzer Zeit aufgeblasen und die Form ist einfach mal was anderes. Farbliche Lichtspiele erlauben es schöne Atmosphären zu schaffen. Und von Seiten der Teilnehmer gab es ein großes „WOW“, nach den eher nüchternen Lösungen in den Vorjahren.

Einer der Tagungspräsidenten kommentierte die Form mit den kreativen Worten: wissenschaftliche Wolken

Wissenschaftliche Wolken!

Zurück zur Übersicht